SebÜ no Sekai

Klickt auf die Membernamen um zu erfahren um wen es sich handelt!


Members:




Victor Love:Vocals, Guitars, Synths, Programming


Grace Khold:Synthesizers


Darin Yevonde:Bass-Guitar


Alex Vega: Guitar


Wirklich viele neue Impulse hat die Gothic-Szene schon lange nicht mehr erfahren, als sich Dope Stars Inc. 2003 mit ihrer Debüt EP "10.000 Watts Of Artificial Pleasures" ins Gespräch bringen. Showeffekte und Musik ähneln denen von Pain, den Deathstars, oder Marilyn Manson, auch wenn die Songs oft elektronischer und teilweise poppiger ausgerichtet sind.
Anfangs unter dem Namen Dead Girls Inc. unterwegs, fimiert sich die Band im Frühjahr 2003 aus Sänger/Gitarrist Victor Love (aka Vittorio D'Amore, der auch bei My Sixth Shadow Gitarre spielt), Grace Khold (keys), Darin Yevonde (b) und Brian Wolfram (g). Schon kurze Zeit später veröffentlichen die Italiener ihre EP und die Szene Magazine überschlagen sich beinahe. Die Jungs sind alle nett anzuschauen und stellen mit ihrem androgynen Auftreten und ihrer Mucke zwischen Gothic und Industrial einen herrlichen Aufmacher dar.
Brian steigt jedoch bald wieder aus, weshalb die Band zunächst als Trio weitermacht. Erst im Frühjahr 2005 steigt Alex Vega von Klimt 1918 als zweiter Gitarrist bei den Dope Stars ein. Kurze Zeit später unterschreiben sie einen Deal bei der deutschen Trisol Music Group. Kaum geschehen, entern sie mit L'Âme Immortelle-Fronter Thomas Rainer und John Fryer (Nine Inch Nails, Depeche Mode, HIM) als Produzententeam das Stuio, um dort ihren Full-Length Player aufzunehmen.

"Neuromance" greifen die wartenden Fans ab Ende August ab und erhalten dabei value for money. Die CD erscheint nämlich in einem mehrfach ausklappbaren A5 Doppel-CD-Digipak mit 32-seitigem Booklet mit allen Texten und zusätzlichen Fotos, einer Bonus CD mit unveröffentlichtem Exklusivmaterial und Remixen, einem Posterbooklet, sowie einem Sticker. An den Remixen haben Bands wie Funker Vogt, Mortiis, oder die Deathstars gearbeitet.




Gratis bloggen bei
myblog.de